Medikamente in Online Apotheken legal kaufen

Medikamente online kaufen

Wer denkt, dass der Gang zur Apotheke im heutigen digitalen Zeitalter noch verpflichtend ist, der täuscht sich gewaltig. Denn Medikamente sind nicht nur legal im Internet zu erwerben, sie sind dort meist sogar um einiges günstiger als in Präsenzapotheken. Um sicherzugehen, dass Sie auch wirklich legal handeln und nicht auf Betrüger hereinfallen, gibt es mittlerweile viele sichere Quellen, wo Sie Ihre Gesundheitsprodukte kaufen können.

Ausgezeichnete Onlineshops
Bei der Auswahl Ihrer Versandapotheke sollten Sie unbedingt auf das Trusted Shops Gütesiegel achten. Diese Organisation hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Internet nach seriösen Shopping-Seiten zu durchsuchen. Natürlich gibt es auch noch das bewährte TÜV-Siegel als Indikator für einen sicheren Shop. Solche Siegel finden sich meist am Ende der Webseite aufgelistet. Wenn sie dort nicht aufzufinden sind, dann sollten Sie eine andere Webseite in Betracht ziehen. Versandapotheken, die sich solche Siegel jedoch bereits verdient gemacht haben sind unter Anderem Sanicare und Doc Morris. Beide Webseiten haben zudem ihren Sitz in Deutschland, was die Gefahr, an eine unseriöse Seite zu geraten, noch einmal verringert.

Achtung: hohe Versandkosten!
Ja, man kann Gesundheitsprodukte sehr günstig im Internet kaufen, doch Augen auf bei der Bestellung! Wenn Sie beispielsweise eine Packung Tabletten für zwei Euro erwerben, wäre es äußerst ärgerlich für den Versand das doppelte an Geld zu bezahlen. So können aus zwei Euro sehr schnell sechs Euro werden und Ihre Ersparnis ist weg. Deswegen lohnt es sich immer vorher zu überlegen, wie viele Medikamente Sie brauchen. Sie können sich gegebenenfalls auch mit Verwandten oder Nachbarn absprechen, um so eine Sammelbestellung zu tätigen. Die Versandkosten werden davon zwar nicht weniger, doch auf die Gesamtsumme verteilt, sind sie um einiges geringer.

Noch günstiger Shoppen
Wem selbst die Preise in Versandapotheken nicht niedrig genug sind, der hat die Möglichkeit sogenannte Vergleichsportale aufzusuchen. Webseiten, die sich explizit auf Medikamente spezialisiert haben, wären zum Beispiel Medizinfuchs und Medipreis. Hier werden die Preise von diversen Gesundheitsprodukten auf verschiedenen Websites miteinander verglichen, um so den günstigsten Preis für den Kunden zu ermitteln. Doch Vorsicht: Sobald Sie auf die Webseite mit dem günstigen Angebot weitergeleitet werden, sollten Sie sich die Seite noch einmal genauer anschauen und sowohl Gütesiegel, Sitz als auch Versandkosten überprüfen, um sicherzugehen, dass es sich um ein seriöses Angebot handelt. Ist die Apotheke in Ordnung, steht einem günstigen Einkauf nichts mehr im Wege!

Weitere Quellen im Web:

  • DIMDI Zertifikate Das Deutsches Institut für Medizinische Dokumentation und Information zertifiziert deutsche Versandapotheken mit einem Sicherheitszertifikat.
  • Versandapotheke Medipolis.de Diese Online Apotheke ist vom DIMDI als zugelassene Versandapotheke zertifiziert.
  • gefälschte Medikamente erkennen Artikel bei Bild.de mit dem Inhalt woran Sie gefälschte Medikamente erkennen und warum Sie Pillen aus dem Ausland besser meiden sollten.